Anmeldung Fachbetriebe
ANGEBOTE FÜR SOLARTHERMIE EINHOLEN
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann wurde Ihr Gebäude gebaut?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Erreichbarkeit
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 10 Anfragen heute 4.6 aus 89 Bewertungen

    Duldungspflicht des Mieters

    Jetzt Solarthermie Experten für finden
    • Geprüfte Solarthermie Betriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Die Errichtung einer Solaranlage ist eine Baumaßnahme, die der Mieter nicht unbedingt hinnehmen muss. In welchem Umfang der Mieter zur Duldung von Baumaßnahmen verpflichtet ist, ist jedoch gesetzlich geregelt. Das Gesetz nennt zum einen Erhaltungsmaßnahmen, die der Mieter uneingeschränkt dulden muss, wie die vorbeugende oder nachsorgende Beseitigung von Schäden. Solaranlagen gehören jedoch nicht in diese Kategorie. Zum anderen verpflichtet das Gesetz aber den Mieter zu Duldung von Modernisierungsmaßnahmen, eben auch von Maßnahmen zur Einsparung von Energie (§ 554 Abs. 2 BGB).

    Diese Duldungspflicht des Mieters unterliegt aber Einschränkungen, die Ergebnis einer Abwägung zwischen den Interessen des Mieters und des Vermieters sind. Sachlich muss der Mieter die Maßnahme nur bis zur Grenze der persönlichen Härte dulden (§ 554 Abs. 2 BGB). Darin wird der besondere Schutz des Mieters mit der Verpflichtung des Vermieters zur rechtzeitigen Modernisierungsankündigung zum Ausdruck gebracht (§ 554 Abs. 3 BGB).

    Verpflichtung und Anspruch

    Mieter

    Zur Duldung verpflichtet ist der Mieter und Vertragspartner des Vermieters. Die Duldungspflicht ist nicht beschränkt auf bestimmte Mietverhältnisse. Sie gilt auch bei vereinbarter Staffelmiete oder Indexmiete und ist entsprechend im Gewerbemietrecht (§ 578 BGB) und Pachtrecht (§ 581 BGB) anwendbar.

    Vermieter

    Der Anspruch auf Duldung steht dem Vermieter zu, der die Maßnahme durchführen möchte. Möchte der Käufer eines Gebäudes die Maßnahme durchführen, bevor der Eigentumsübergang im Grundbuch eingetragen ist und damit auch vor Übergang der Mietverhältnisse, muss er sich vom Verkäufer ermächtigen lassen, die Maßnahme im eigenen Namen durchzuführen, um den Duldungsanspruch gegenüber den Mietern geltend machen zu können.

    Wir finden die besten Solarthermie Betriebe
    • Über 2.000 geprüfte Solarthermie-Experten
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!