Anmeldung Fachbetriebe
ANGEBOTE FÜR SOLARTHERMIE EINHOLEN
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Ortsdaten
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ab hier nur 3 Minuten bis zu Ihren Angeboten
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    5 Anbieter in Ihrer Region gefunden
    Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    15
    passende Anbieter in Ihrer Region
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 16 Anfragen heute 4.6/5 aus 89 Bewertungen
    Jetzt Solarthermie Experten für finden
    • Geprüfte Solarthermie Betriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Sonne hat meist Vorrang

    Natürlich hängt wie immer vieles vom Einzelfall ab – beispielsweise davon, in welchem Bundesland oder in welcher Kommune das Gebäude steht und wie alt es ist, ob es denkmalgeschützt ist oder ein preisgebundener Wohnungsbau. Grundsätzlich gilt aber auch meist hier: Sonne hat Vorrang.

    Vor Errichtung der Anlage muss geprüft werden, ob diese genehmigungspflichtig ist oder ob umgekehrt sogar eine Pflicht zur Errichtung besteht. In Mietverhältnissen muss berücksichtigt werden, dass der Mieter nur begrenzt zur Duldung von Baumaßnahmen verpflichtet ist. In einer Wohnungseigentümergemeinschaft setzt die Errichtung einen wirksamen Beschluss der WEG voraus.

    Beim Betrieb der Anlage muss bedacht werden, dass die Nutzung einer Solaranlage nicht von der Pflicht zur Abrechnung der Heizkosten nach der Heizkostenverordnung befreit. Was passiert, wenn ein Vermieter während eines laufenden Mietverhältnisses von der Eigen- auf die Fremdversorgung wechselt, etwa weil er einen Contractor mit dem Betrieb einer Solaranlage beauftragt hat?

    Die Finanzierung der Solaranlage berührt weiterhin das Fördermittelrecht (KfW-Kredite, Marktanreizprogramm), das allgemeine Zivilrecht mit seinen Möglichkeiten der Besicherung einer Solaranlage, das Wohnungsmietrecht mit seinen Regelungen zur Mieterhöhung und das Steuerrecht. Zu diesen rechtlichen Rahmenbedingungen können Sie auch in der separaten Rubrik Finanzen nachlesen.