Anmeldung Fachbetriebe

Planungshilfen Solarthermie

Jetzt Solarthermie Experten für finden
  • Geprüfte Solarthermie Betriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Anlagen zur Trinkwassererwärmung

Solare Nahwärme

Hinweise zur Dimensionierung und zu einzelnen Komponenten

Einleitung

Planer und Fachhandwerker erhalten hier einen Überblick über die Systemtechnik von Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung und zu solar unterstützenden Nahwärmesystemen aus den Programmen Solarthermie-2000, Teilprogramm 2, und Solarthermie2000plus.

Dabei wird in kompakter Form auf die Anlagentechnik sowie die System- und Komponentenauslegung eingegangen. Weiterhin werden Hinweise gegeben, wie anhand von Messwerten die Funktions- und Leistungsfähigkeit von Kollektorkreisen und Wärmetauschern überprüft und bewertet werden kann.

Es werden nur solche Systemvarianten aufgeführt, die sich im Förderkonzept Solarthermie-2000 bewährt haben. Dies heißt nicht, dass nicht auch andere Varianten vorstellbar sind, die eine gute Systemeffizienz sichern.

Die gezeigten Systemschemata beschreiben lediglich das Systemprinzip und sind zur Übersichtlichkeit stark vereinfacht, sie enthalten nicht die notwendigen Armaturen.

In den Förderkonzepten Solarthermie-2000 und Solarthermie2000plus wurden keine solchen Anlagen zur Trinkwassererwärmung und Raumheizungsunterstützung (so genannte Kombianlagen) realisiert, die als Inselsysteme die Wärmeverbraucher Trinkwasser, Zirkulation und Raumheizung mit ihren einzelnen Verbrauchskreisen getrennt unterstützen.

Die Informationen basieren zum großen Teil auf Erfahrungen mit ausgeführten Anlagen. Durch entsprechende Verlinkungen zu den Abschlussberichten dieser Anlagen, zu Fachbeiträgen, und gezielt genannten Unterkapiteln in anderen Projektabschlussberichten wird ein direkter Praxisbezug hergestellt. Wenn zum Beispiel allgemein erläutert wird, wie die Leistungsfähigkeit eines Wärmetauschers anhand von Messdaten überprüft werden kann, so wird auch auf die entsprechenden Abschlussberichte einzelner Solaranlagen verwiesen, in denen dieses Prüfverfahren für eine konkrete Anlage durchgeführt wurde.