Ist Ihr Dach fit für eine Solarthermie-Anlage?

Jetzt Solarthermie Experten für finden
  • Geprüfte Solarthermie Betriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
TechnikDacheignung

Solarthermie-Anlagen sind eine langfristige Anschaffung und feste Installation auf dem eigenen Hausdach. Machen Sie sich dies zu Beginn Ihrer Planung noch einmal bewusst. Ist die Solarthermie-Anlage erst einmal installiert, sollte sie für mindestens ein bis zwei Jahrzehnte unbehelligt auf dem Dach verbleiben können. Nachträgliche Arbeiten am Dach, auf dem bereits eine Solaranlage installiert ist, verursachen unnötigen baulichen Aufwand, unnötige zusätzliche Kosten und schmälern in Teilen die Wirtschaftlichkeit einer solchen Anlage, wenn sie für einige Wochen außer Betrieb ist.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie vor der Installation der Solarthermie-Anlage an alles gedacht haben! Der aktuelle Zustand Ihres Daches, egal ob Steil- oder Flachdach, sollte in jeglicher Hinsicht top in Ordnung und auch für Sie persönlich zufriedenstellend sein.

Unsere Checkliste

  • Wann wurde das Dach zum letzten Mal neu gedeckt?
  • Ist die Dacheindeckung fit für die nächsten ca. 20 Jahre? Gibt es offensichtliche Schäden wie z.B. gebrochene Ziegel, Undichtigkeiten oder auch nur kleinere Mängel in der Dachhaut, die sich über die Jahre ausweiten könnten zu größeren Schäden?
  • Ist die Beschichtung des Daches noch in Ordnung? Bleibt es von selbst sauber und ist es frei von Moos?
  • In welchem Zustand ist der Dachstuhl? Sind alle Längs- und Querverstrebungen (Pfetten und Sparren) der Unterkonstruktion in Ordnung?
  • Gibt die Statik des Dachstuhls die zusätzliche Last der Solarthermie-Module sicher her?
  • Erfüllt der Dachstuhl alle brandschutztechnischen Anforderungen (inkl. der Blitzableiter)?
  • Ist das Dach ausreichend gedämmt für die nächsten Jahrzehnte?
  • Ist Asbest im Dach verbaut? Diesen Punkt müssen Sie sicher und zweifelsfrei ausschließen können.
  • Haben Sie u.U. Probleme mit Insektenbefall unterm Dach?
  • Bleibt ein Dachausstieg für den Schornsteinfeger gewährleistet?

Auch persönliche Ansprüche bedenken

Neben diesen rein formalen und sicherheitsrelevanten Aspekten spielen aber auch persönliche Fragestellungen eine Rolle, die auf den ersten Blick vielleicht nicht relevant erscheinen:

  • Gefällt Ihnen die Art und Farbe der Dacheindeckung auch noch in mehr als 10 Jahren?
  • Sollte Ihr Dachboden nicht ausgebaut sein: Soll dies auf absehbare Zeit so bleiben? Oder ist der nachträgliche Dachausbau weiterhin eine Option?
  • Sollte Ihr Dachboden bereits ausgebaut sein: Sind Sie mit dem momentanen Dachausbau zufrieden auf lange Sicht? Oder könnte irgendwann noch etwas geändert werden? Wie z.B. der Lichteinfall, größere Dach(wohn)fenster, eine Dachgaube oder Dachloggia?
  • Sind eine Dachterrasse, ein begrüntes Dach oder nachträgliche Lichtkuppeln bei einem Flachdach noch eine Option, die es zu bedenken gilt?

Wenn angesichts dieser Checkliste die ein oder andere Arbeit an Ihrem Dach doch noch in Frage kommen sollte, dann finden Sie auf unserem Partnerportal daemmen-und-sanieren.de viele weitere Informationen zur Dämmung, zum nachträglichen Ausbau sowie zur Sanierung von Dächern.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Solarthermie

Bestücken eines Flach- und Satteldaches

Das zu bestückende Dach hat eine Länge von 12m. Über eine Länge von 10m verfügt es über eine durchgehende Dachgaube als Flachdach mit einer Breite von ca. 4m. Daran schließt sich das Satteldach an mit einer Höhe von ca. 2,5m bis zum First. Der Winkel dürfte 45° betragen. Frage 1: Kann man sowohl den Flachdachteil als auch das Satteldach bestücken? Wieviel Elemente werden hier ungefähr Platz finden? Frage 2: Gibt es eine technische Möglichkeit, ca. 30 lfm Balkonbrüstungen, Höhe ca 90cm, ebenfalls zu bestücken?
Antwort eines Haus&Co Experten

Förderung einer PV-Anlage ab 2017

Wir haben eine Photovoltaikanlage gekauft, die Ende Oktober installiert und in Betrieb genommen werden soll. Für dieses Jahr gibt es keine Förderung mehr. Ist es möglich, die Förderung im Januar 2017 zu beantragen und über wen muss ich sie beantragen?
Antwort eines Haus&Co Experten

Wasser im Winter ablassen

Austauschflüssigkeit soll das reines Wasser sein. Kann ich im Wochenendhaus im Winter das Wasser ablassen wenn ich keine Wärmeleistung brauche?
Antwort eines Haus&Co Experten

Solaranlage von 2006 gegen neue Anlage austauschen: Förderung möglich?

Ich habe bereits eine Solarthermie Anlage (18 qm) seit 2006 installiert. Letzten Winter ist die Anlage auf dem Dach komplett aufgefroren. Ich hatte Ende 2006 bereits eine Förderung erhalten. Jetzt haben wir uns entschlossen die komplette Anlage zu demontieren und eine komplette neue Anlage (wieder 18 qm) zu installieren. Kann ich hierfür erneut eine Förderung bekommen/beantragen? Was muss ich hierfür tun?
Antwort eines Haus&Co Experten

Vakuumröhren undicht - Kosten?

Wir haben im Jahre 2008 Vakuumröhrenkollektoren SolarPlus mit Durchfluss und Heat-Pipe-Prinzip der Firma BRÖTJE auf uns Dach bauen lassen. Die Röhren (eine der Röhren ?) sind undicht, so dass die ganze Flüssigkeit ausgelaufen ist. Wir hätten gerne einen Kostenvoranschlag für die auf uns zukommenden Kosten.
Antwort eines Haus&Co Experten

PVT-Kollektoren für Einfamilienhäuser und Ferienhäuser gesucht

Ich suche im Auftrag von einigen Bauherren nach PVT-Kollektoren zur Strom und Warmwassererzeugung für Einfamilienhäuser, in der Stadt und als Ferienhäuser am Strand. Standort für die Anlagen ist Lima in Peru. Welche Daten brauchen Sie von mir, um einen Kostenvoranschlag zu erstellen? Freundliche Grüße!
Antwort eines Haus&Co Experten

Gibt es erweiterbare Heizkessel?

Gibt es eine Heizungsanlage die man anfänglich mittels Solarthermie nur zur Warmwasserunterstützung nutzen kann, aber in beispielsweise 2 Jahren durch Kesselerweiterung und Aufstockung der Kollektorfläche in die Heizungsunterstützung mit einbinden kann? Und wenn ja, sind die Wirkungsweisen dann ähnlich hoch wie bei spezielleren Einzelgeräten, oder muss da dann Abstriche machen?
Antwort eines Haus&Co Experten

Bester Heizsystem Hersteller

Ich freue mich auf zahlreiche Erfahrungen hinsichtlich meiner Frage: Welcher Heizsytem-Hersteller ist der Beste?
Antwort eines Haus&Co Experten

Heizung mit Solarunterstützung - Produktwahl

Würde gern meine Heizung mit Solar unterstützen - bereits installiert ist ein SPK 15 und ein 1000 Liter Hygienespeicher. Mein Dach hat zwar eine Neigung von 45 Grad aber ist Ost- West ausgerichtet. Will jetzt auch keinen Mist kaufen, aber bezahlbar und möglich bafa unterstützt sollte ist schon sein.
Antwort eines Haus&Co Experten

Solarthermieanlage erhitzt Speicher nur ungenügend - Temperatur zu niedrig

Trotz des anhaltend guten Wetters bin ich mit meiner Solarthermie Anlage nicht wirklich zufrieden. Bis vor ein paar Wochen hat alles tadellos funktioniert. Dann wurde eine neue Wasserenthärtungsanlage eingebaut und der Wasserfilter erneuert. Nach ein paar Tagen ist mir dann aber aufgefallen, dass die Temperaturen im Wasserspeicher nicht mehr so hoch waren wie üblich. Statt 65 Grad Celsius waren es nur um die 40 Grad Celsius. Ich habe die Solarflüssigkeit gewechselt, gespült, mehrmals entlüftet: das Problem ist aber geblieben. Die Flüssigkeit kommt mit gut 75 Grad Celsius in den Wärmetauscher und geht mit 25 Grad wieder hoch. Die Temperatur auf den 8qm Flachkollektoren ist gut 95 Grad Celsius. Druck ist bei 4,5 bar. Die Temperatur im mittleren Bereich des 400l Warmwasserspeichers bleibt aber bei den gut 40 Grad Celsius (oben kaum wärmer). Die Grundfos 25 60 Solarpumpe läuft (und einer ersten Prüfung nach auch ohne Fehler). Haben Sie eine Idee woran es liegen kann?
Antwort eines Haus&Co Experten

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Solarthermie
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort